Bernhard Grzimek

in Wikipedia, die vrye ensiklopedie
Spring na: navigasie, soek
Grzimek-Statue in Zoo Frankfurt

Bernhard Klemens Maria Grzimek (* 24 April 1909 in Neisse, Opper-Silesië; † 13 Maart 1987 in Frankfurt am Main) was 'n Duitse outeur.

Werke[wysig]

Films[wysig]

Boeke[wysig]

  • 1941 - Wir Tiere sind ja gar nicht so! Franckh'sche Verlagshandlung
  • 1943 - Wolf Dschingis: Neue Erlebnisse, Erkenntnisse und Versuche mit Tieren, Franckh'sche Verlagshandlung
  • 1951 - Affen im Haus und andere Tierberichte, Franckh'sche Verlagshandlung
  • 1952 - Flug ins Schimpansenland: Reise durch ein Stück Afrika von heute, Franckh'sche Verlagshandlung
  • 1956 - 20 Tiere und ein Mensch
  • 1956 - Thulo aus Frankfurt Rund um die Giraffe, Franckh'sche Verlagshandlung
  • 1959 - Serengeti darf nicht sterben (über die Arbeit am Film)
  • 1960 - Kein Platz für wilde Tiere
  • 1961 - Unsere Brüder mit den Krallen
  • 1963 - Wir lebten mit den Baule. Flug ins Schimpansenland
  • 1965 - Wildes Tier, weißer Mann
  • 1968 - Grzimeks Tierleben
  • 1969 - Grzimek unter Afrikas Tieren: Erlebnisse, Beobachtungen, Forschungsergebnisse
  • 1974 - Auf den Mensch gekommen: Erfahrungen mit Leuten
  • 1974 - Vom Grizzlybär zur Brillenschlange: Ein Naturschützer berichtet aus vier Erdteilen, Kindler
  • 1974 - Einsatz für Afrika: Neue Erlebnisse mit Wildtieren, Kindler
  • 1974 - Tiere, mein Leben: Erlebnisse und Forschungen aus fünf Jahrzehnten, Harnack
  • 1977 - Und immer wieder Pferde. Kindler

Tydskrifte[wysig]

  • sedert 1960 - Das Tier (Herausgeber zusammen mit Konrad Lorenz und Dr. Heini Hediger)

Literatuur[wysig]

  • Franziska Torma: Eine Naturschutzkampagne in der Ära Adenauer. Bernhard Grzimeks Afrikafilme in den Medien der 50er Jahre. Martin Meidenbauer Verlag, München 2004, ISBN 3-89975-034-9
  • Gerhard Grzimek, Rupprecht Grzimek: Die Familie Grzimek aus Oberglogau in Oberschlesien, in: "Deutsches Familienarchiv", Band X, Verlag Degener & Co., Neustadt (Aisch) 1958. - 4., erweiterte und überarbeitete Ausgabe, Herder-Institut, Reutlingen 2000.

Eksterne skakels[wysig]