Hannes Messemer

in Wikipedia, die vrye ensiklopedie
Jump to navigation Jump to search
Hannes Messemer
Geboortenaam Hans Edwin Messemer
Geboorte (1924-05-17)17 Mei 1924
Sterfte 2 November 1991 (op 67)
Nasionaliteit Duits
Beroep(e) Akteur
Internet-rolprentdatabasis-profiel

Hannes Messemer (17 Mei 1924 – 2 November 1991) was 'n Duitse akteur. Hy was bekend vir sy rolle in die rolprente The Sins of Rose Bernd (1957), The Devil Strikes at Night (1957), General Della Rovere (1959), en The Great Escape (1963).

Filmografie[wysig | wysig bron]

Rolprente[wysig | wysig bron]

  • 1957: The Sins of Rose Bernd
  • 1957: The Devil Strikes at Night
  • 1958: The Doctor of Stalingrad
  • 1958: Escape from Sahara
  • 1958: Taiga
  • 1959: General Della Rovere
  • 1959: Twelve Hours by the Clock
  • 1959: People in the Net
  • 1959: The Day That Will Never End
  • 1960: Auf Engel schießt man nicht
  • 1960: Die Brücke des Schicksals
  • 1960: Die rote Hand
  • 1961: Destination Death
  • 1963: The Great Escape
  • 1966: Once a Greek
  • 1974: Wer stirbt schon gerne unter Palmen?

Televisiereekse[wysig | wysig bron]

  • 1970: Die Berufe des Herrn K
  • 1973: Die Sendung mit Paul
  • 1974: Sergeant Berry
  • 1977: Onkel Silas
  • 1979: Union der festen Hand
  • 1980: Kreuzfahrten eines Globetrotters
  • 1985: Gespenstergeschichten

Televisierolprente[wysig | wysig bron]

  • 1956: Herzlich willkommen?
  • 1960: Schatten der Helden
  • 1961: Er ging an meiner Seite
  • 1962: Ein später Gast
  • 1963: Amphitryon 38
  • 1963: Die Legende vom heiligen Trinker
  • 1963: Reporter
  • 1964: Bericht von den Inseln
  • 1964: Die Verschwörung des Fiesco zu Genua
  • 1965: Der arme Mann Luther
  • 1965: Ninotschka
  • 1965: Plädoyer für einen Rebellen
  • 1966: Flieger Ross
  • 1966: Die Räuber
  • 1967: Das Attentat - L.D. Trotzki
  • 1967: Bericht eines Feiglings
  • 1967: Silo 15
  • 1968: König Richard II
  • 1969: Die Verschwörung
  • 1969: Bericht einer Offensive
  • 1969: Das Trauerspiel von Julius Caesar
  • 1970: Mit sich allein
  • 1971: Aus Mangel an Beweisen
  • 1972: Der 21. Juli
  • 1973: Alle lieben Célimare
  • 1975: Der tödliche Schlag
  • 1975: Olaf und Albert
  • 1976: Das Fräulein von Scuderi
  • 1976: Die Fastnachtsbeichte
  • 1976: Fünf Prüfungen des Oberbürgermeisters
  • 1978: Ein Hut von ganz spezieller Art
  • 1980: Liebe bleibt nicht ohne Schmerzen
  • 1980: Die Ursache
  • 1981: Die Hinrichtung
  • 1982: Flüchtige Bekanntschaften
  • 1982: Der kleine Bruder
  • 1989: Langusten

Eksterne skakels[wysig | wysig bron]