Willy Millowitsch

in Wikipedia, die vrye ensiklopedie
Jump to navigation Jump to search
Willy Millowitsch
'n Beeld van die betrokke persoonlikheid.
Geboorte (1909-01-08)8 Januarie 1909
Nasionaliteit Duits
Sterfte 20 September 1999 (op 90)
Beroep(e) Akteur, regisseur, en skrywer
Internet-rolprentdatabasis-profiel

Willy Millowitsch (8 Januarie 1909 – 20 September 1999) was 'n Duitse akteur, regisseur, en skrywer. Hy was bekend vir sy rolle in die rolprente Paradies der flotten Sünder (1968) en National Lampoon's European Vacation (1985).

Filmografie[wysig | wysig bron]

Rolprente[wysig | wysig bron]

  • 1959: Lass mich am Sonntag nicht allein
  • 1960: The True Jacob
  • 1960: Willy, der Privatdetektiv
  • 1961: Der Hochtourist
  • 1961: Robert and Bertram
  • 1962: Dicke Luft
  • 1962: Die Fledermaus
  • 1962: The Gypsy Baron
  • 1964: Die drei Scheinheiligen
  • 1968: Paradies der flotten Sünder
  • 1968: Zum Teufel mit der Penne - Die Lümmel von der ersten Bank, 2. Teil
  • 1969: Charley's Onkel
  • 1969: Spanking at School
  • 1973: Unsere Tante ist das Letzte
  • 1975: Der Geheimnisträger
  • 1976: Anton, zieh die Bremse an!
  • 1982: Ein dicker Hund
  • 1985: National Lampoon's European Vacation
  • 1991: Pizza Colonia
  • 1992: Der keusche Lebemann

Televisiereekse[wysig | wysig bron]

  • 1964: Vergißmeinnicht
  • 1965: Donaug'schichten
  • 1966: Von uns für Sie
  • 1971: Hei-Wi-Tip-Top
  • 1971: Tanz-Café
  • 1977: Kabillowitsch
  • 1978: Oh, dieser Vater
  • 1985: ...Erbin sein - dagegen sehr
  • 1990: Kommissar Klefisch
  • 1994: Die Weltings vom Hauptbahnhof - Scheidung auf Kölsch

Televisierolprente[wysig | wysig bron]

  • 1953: Der Etappenhase
  • 1954: Drei kölsche Jungens
  • 1954: Das Glücksmädel
  • 1954: Das goldene Kalb
  • 1954: Prinzess Wäscherin: Die rote Jule
  • 1954: Die Zwangseinweisung
  • 1955: Der blaue Heinrich
  • 1955: Der verkaufte Grossvater
  • 1955: Zwangseinweisung
  • 1956: Der Etappenhase
  • 1956: Pension Schöller
  • 1957: Zwei Vagabunden
  • 1957: Das Ekel
  • 1958: Der keusche Lebemann
  • 1958: Die spanische Fliege
  • 1959: Schneider Wibbel
  • 1959: Der müde Theodor
  • 1960: Der kühne Schwimmer
  • 1960: Der Meisterboxer
  • 1960: Der blaue Heinrich
  • 1961: Im Nachtjackenviertel
  • 1961: Schweinefleisch in Dosen
  • 1962: Tante Jutta aus Kalkutta
  • 1962: Bier, Peseten und Trompeten
  • 1963: Waidmannsheil
  • 1964: Der Pedell
  • 1964: Zwangseinquartierung
  • 1965: Drei kölsche Jungen
  • 1965: Vom Ersten das Beste
  • 1965: Zwei Dickköpfe
  • 1966: Das rote Tuch
  • 1966: Der doppelte Moritz
  • 1966: Hallo RIAS
  • 1966: Rhein-Melodie - Wein, Gesang und gute Laune
  • 1967: Der kühne Schwimmer
  • 1967: Der ungläubige Thomas
  • 1968: Der Meisterboxer
  • 1968: Pension Schöller
  • 1969: Der Etappenhase
  • 1969: Das Ekel
  • 1970: Karneval am Rhein
  • 1970: Der Vetter aus Dingsda
  • 1970: Die spanische Fliege
  • 1971: Der Raub der Sabinerinnen
  • 1972: Sohn gegen Vater
  • 1972: Zufall, alles Zufall
  • 1973: Lieber reich - aber glücklich
  • 1973: Weekend im Paradies
  • 1975: Meine Schwester und ich
  • 1975: Hurra - ein Junge
  • 1976: Die Klempner kommen
  • 1976: Der wahre Jakob
  • 1977: Otto der Treue
  • 1977: Der doppelte Moritz
  • 1978: Das Geld liegt auf der Bank
  • 1979: Der müde Theodor
  • 1979: Extratouren
  • 1979: Der Maulkorb
  • 1980: Drei kölsche Junge
  • 1981: Das kleine Hotel
  • 1981: Der kühne Schwimmer
  • 1981: Der keusche Lebemann
  • 1982: Mein Sohn, der Minister
  • 1983: Der blaue Heinrich
  • 1984: Das Glücksmädel
  • 1984: Das Liebesverbot
  • 1984: Zwei Dickköpfe
  • 1985: Adel verpflichtet zu nichts
  • 1985: Die Wupper
  • 1985: Waidmannsheil
  • 1986: Die spanische Fliege
  • 1986: Wem Gott ein Amt gibt
  • 1987: Das Mädchen aus dem Fahrstuhl
  • 1987: Die vertagte Hochzeitsnacht
  • 1987: Die Prinzessin vom Nil
  • 1990: Tante Jutta aus Kalkutta
  • 1991: Unser Freund Anton
  • 1991: Der Raub der Sabinerinnen
  • 1991: Der Etappenhase
  • 1992: Der blaue Heinrich
  • 1993: Pension Schöller
  • 1994: Heinz Erhardt Gala
  • 2007: Auf der Spur meiner Ahnen

Eksterne skakels[wysig | wysig bron]