Wolfgang Kieling

in Wikipedia, die vrye ensiklopedie
Jump to navigation Jump to search
Wolfgang Kieling
'n Beeld van die betrokke persoonlikheid.
Geboorte (1924-03-16)16 Maart 1924
Nasionaliteit Duits
Sterfte 7 Oktober 1985 (op 61)
Beroep(e) Akteur en assistentregisseur
Internet-rolprentdatabasis-profiel

Wolfgang Kieling (16 Maart 1924 – 7 Oktober 1985) was 'n Duitse akteur en assistentregisseur. Hy was bekend vir sy rolle in die rolprente Polizeirevier Davidswache (1964), Our Man in Jamaica (1965), Torn Curtain (1966), en Amsterdam Affair (1968).

Filmografie[wysig | wysig bron]

Rolprente[wysig | wysig bron]

  • 1956: Genesung
  • 1957: Betrogen bis zum jüngsten Tag
  • 1964: Polizeirevier Davidswache
  • 1965: Our Man in Jamaica
  • 1965: The House in Karp Lane
  • 1965: Die Banditen vom Rio Grande
  • 1965: Duel at Sundown
  • 1966: Torn Curtain
  • 1967: Pension Clausewitz
  • 1968: Amsterdam Affair
  • 1968: The Zombie Walks
  • 1969: Jungfer, Sie gefällt mir
  • 1969: Das siebente Jahr
  • 1974: Vreemde Wêreld
  • 1984: Abwärts
  • 1984: Morgen in Alabama
  • 1985: Didi und die Rache der Enterbten

Televisiereekse[wysig | wysig bron]

  • 1974: Zwischenstationen
  • 1976: Der Anwalt
  • 1982: Hellseher wider Willen
  • 1982: Kreisbrandmeister Felix Martin
  • 1983: The Heart of the Matter
  • 1984: Patrik Pacard

Televisierolprente[wysig | wysig bron]

  • 1953: Kopf oder Zahl
  • 1957: Der Parasit
  • 1961: Zahlungsaufschub
  • 1961: Wir waren drei
  • 1961: Zuflucht
  • 1962: Montserrat
  • 1962: Wallenstein
  • 1962: Mord im Dom
  • 1963: Mirandolina
  • 1963: Der Belagerungszustand
  • 1963: Hedda Gabler
  • 1963: Ein ungebetener Gast
  • 1964: Die Physiker
  • 1964: Bericht von den Inseln
  • 1964: Therese Giehse - Porträt einer Schauspielerin
  • 1964: Der Traum des Eroberers
  • 1964: Die Teufelsspur
  • 1965: Der Sündenbock
  • 1965: Exil
  • 1966: Das Abgründige in Herrn Gerstenberg
  • 1966: Geschlossene Gesellschaft
  • 1966: S.O.S. - Morro Castle
  • 1966: Das Mädchen aus Mira
  • 1967: Fliegender Sand
  • 1967: Ein Toter braucht kein Alibi
  • 1970: Kannibalen
  • 1971: Die Ahnfrau - Oratorium nach Franz Grillparzer
  • 1972: Der Angestellte
  • 1972: Bremen Freedom
  • 1972: Der Eisberg der Vorsehung
  • 1973: Das letzte Paradies
  • 1973: Im Reservat
  • 1973: Einladung zur Enthauptung
  • 1974: Der Macher oder Warten auf Godeau
  • 1974: Die Villa der Madame Vidac
  • 1975: Baby Hamilton oder Das kommt in den besten Familien vor
  • 1975: See-Leben 1
  • 1975: Es fängt ganz harmlos an
  • 1976: Margarete in Aix
  • 1976: Bei Westwind hört man keinen Schuß
  • 1976: Ketten
  • 1978: Meine dicke Freundin
  • 1978: Der Geist der Mirabelle. Geschichten von Bollerup
  • 1978: Friedrich Schachmann wird verwaltet
  • 1979: ...es ist die Liebe
  • 1979: Die Stühle des Herrn Szmil
  • 1979: Extratouren
  • 1980: Ein Guru kommt
  • 1980: Das Drehbuch
  • 1980: Ein unruhiger Sommer
  • 1981: Der König und sein Narr
  • 1981: Der Spot oder Fast eine Karriere
  • 1981: O du fröhliche - Besinnliche Weihnachtsgeschichten
  • 1982: Mein Bruder und ich
  • 1983: Solo Run
  • 1983: Der Trauschein
  • 1983: Strafanzeige gegen Unbeteiligt
  • 1984: Das Geschenk
  • 1984: Das Glücksmädel
  • 1984: Geld oder Leben - Vier heitere Geschichten
  • 1985: Der Schiedsrichter
  • 1985: In Amt und Würden
  • 1986: Zieh den Stecker raus, das Wasser kocht

Eksterne skakels[wysig | wysig bron]