Karl Lieffen

in Wikipedia, die vrye ensiklopedie
Jump to navigation Jump to search
Karl Lieffen
Geboorte (1926-05-17)17 Mei 1926
Nasionaliteit Duits
Sterfte 13 Januarie 1999 (op 72)
Beroep(e) Akteur
Internet-rolprentdatabasis-profiel

Karl Lieffen (17 Mei 1926 – 13 Januarie 1999) was 'n Duitse akteur. Hy was bekend vir sy rolle in die rolprente One, Two, Three (1961) en Wenn es Nacht wird auf der Reeperbahn (1967).

Filmografie[wysig | wysig bron]

Rolprente[wysig | wysig bron]

  • 1959: The Kidnapping of Miss Nylon
  • 1959: She Walks by Night
  • 1960: Orientalische Nächte
  • 1961: One, Two, Three
  • 1967: Wenn es Nacht wird auf der Reeperbahn
  • 1969: Die Engel von St. Pauli
  • 1969: Should a Schoolgirl Tell?
  • 1972: Mensch, ärgere dich nicht
  • 1982: Good Land
  • 1983: Lass das - ich hass das

Televisiereekse[wysig | wysig bron]

  • 1967: Dem Täter auf der Spur
  • 1968: Baden-Badener Roulette
  • 1976: Zwickelbach & Co.
  • 1978: Die nächste Party kommt bestimmt
  • 1979: Zwei Mann um einen Herd
  • 1982: Rom ist in der kleinsten Hütte
  • 1982: Gastspieldirektion Gold
  • 1984: Liebt diese Erde
  • 1985: Oliver Maass
  • 1986: Roncalli
  • 1986: Schloßherren
  • 1988: Stimmt's?
  • 1990: Damals auf Burg Wutzenstein
  • 1994: Lutz & Hardy

Televisierolprente[wysig | wysig bron]

  • 1955: Feuerwerk
  • 1959: Spiel im Schloß
  • 1963: Die Schwiegerväter
  • 1963: Talente und Verehrer
  • 1963: Heroische Männer
  • 1964: Die Reise um die Erde
  • 1965: Zwei Spiele vom Tode
  • 1966: Pflicht ist Pflicht
  • 1966: Schläft für Deutschland
  • 1968: Der Eismann kommt
  • 1968: Napoleon in New Orleans
  • 1969: Vom Teufel geholt
  • 1970: Wie man seinen Gatten los wird
  • 1972: Die Erbschaft
  • 1973: Krieg im dritten Stock
  • 1974: Ehrenhäuptling der Watubas
  • 1977: Ein Abend im Salon der Marie d'Agoult
  • 1978: Eine seltsame Bescherung
  • 1978: Das Wunder der Erziehung
  • 1978: Die Ängste des Dr. Schenk
  • 1981: Der Aufsteiger
  • 1984: Geld oder Leben - Vier heitere Geschichten
  • 1991: Rothenbaumchaussee
  • 1993: Mein Mann ist mein Hobby

Eksterne skakels[wysig | wysig bron]