Michael Gwisdek

in Wikipedia, die vrye ensiklopedie
Jump to navigation Jump to search
Michael Gwisdek
'n Beeld van die betrokke persoonlikheid.
Geboorte 14 Januarie 1942 (1942-01-14) (77 jaar oud)
Nasionaliteit Duits
Beroep(e) Akteur, regisseur, en skrywer
Internet-rolprentdatabasis-profiel

Michael Gwisdek (gebore 14 Januarie 1942) is 'n Duitse akteur, regisseur, en skrywer. Hy is bekend vir sy rolle in die rolprente Treffen in Travers (1988), Das Mambospiel (1998), Good Bye Lenin! (2003), en The Baader Meinhof Complex (2008).

Filmografie[wysig | wysig bron]

Rolprente[wysig | wysig bron]

  • 1976: Man Against Man
  • 1979: Addio, piccola mia
  • 1979: Ramona
  • 1982: Dein unbekannter Bruder
  • 1983: Olle Henry
  • 1984: Der Fall Bachmeier - Keine Zeit für Tränen
  • 1984: Woman Doctors
  • 1985: Hälfte des Lebens
  • 1988: Treffen in Travers
  • 1988: Die Schauspielerin
  • 1989: Coming Out
  • 1991: Der Tangospieler
  • 1991: Farssmann oder Zu Fuß in die Sackgasse
  • 1991: Walerjan Wrobel's Homesickness
  • 1991: Der Verdacht
  • 1994: Abschied von Agnes
  • 1994: Constable Zumbühl
  • 1998: Das Mambospiel
  • 2000: Friends
  • 2001: Frau2 sucht HappyEnd
  • 2002: Vaya con Dios
  • 2003: Good Bye Lenin!
  • 2004: Kleinruppin forever
  • 2007: Pornorama
  • 2008: The Baader Meinhof Complex
  • 2008: Ich will da sein - Jenny Gröllmann
  • 2008: Wir waren so frei
  • 2009: Hinter Kaifeck
  • 2009: Männersache
  • 2010: Boxhagener Platz
  • 2010: The Day I Was Not Born
  • 2010: Vater Morgana
  • 2013: Hai-Alarm am Müggelsee
  • 2017: Kundschafter des Friedens

Televisiereekse[wysig | wysig bron]

  • 1981: Feuerdrachen
  • 2008: Die Anwälte
  • 2019: Dead End

Televisierolprente[wysig | wysig bron]

  • 1973: Antigone
  • 1974: Das Lügenmaul
  • 1975: Die Männer vom River Clyde
  • 1976: Jede Woche Hochzeitstag
  • 1977: Schach von Wuthenow
  • 1977: Die seltsame Reise des Alois Fingerlein
  • 1978: Der gepuderte Mann im bunten Rock
  • 1979: Der Menschenhasser
  • 1979: Minna von Barnheim oder Das Soldatenglück
  • 1980: Muhme Mehle
  • 1980: Warschauer Konzert
  • 1981: Bau'n se billig, Schinkel oder Der Bau des neuen Schauspielhauses zu Berlin
  • 1982: Stella
  • 1987: Merkwürdiges Beispiel einer weiblichen Rache
  • 1987: Sansibar oder Der letzte Grund
  • 1987: Der Werwolf von W.
  • 1989: Die gestundete Zeit
  • 1990: Die vier Tugenden
  • 1995: Der Mann auf der Bettkante
  • 1997: Napoleon Fritz
  • 2000: Zimmer mit Frühstück
  • 2001: Marga Engel schlägt zurück
  • 2003: Marga Engel kocht vor Wut
  • 2004: Sterne leuchten auch am Tag
  • 2004: Das blaue Wunder
  • 2004: Problemzone Schwiegereltern
  • 2004: Marga Engel gibt nicht auf
  • 2005: Ich bin ein Berliner
  • 2005: Hölle im Kopf
  • 2006: All Men are Suspects
  • 2007: Alma ermittelt - Tango und Tod
  • 2009: Mein Mauerfall
  • 2010: Die Prinzessin auf der Erbse
  • 2011: Schmidt & Schwarz
  • 2013: Flaschenpost an meinen Mann
  • 2014: Alle unter eine Tanne
  • 2014: Die letzten Millionen
  • 2015: Mein Schwiegervater, der Stinkstiefel
  • 2015: Eins ist nicht von dir
  • 2018: Mallorca: Reise ins Leben

Video's[wysig | wysig bron]

  • 1995: Dig, Dag und Ritter Runkel

Eksterne skakels[wysig | wysig bron]