Monika Baumgartner

in Wikipedia, die vrye ensiklopedie
Jump to navigation Jump to search
Monika Baumgartner
Geboortenaam Monika Baumgartner
Geboorte 19 Julie 1951 (1951-07-19) (69 jaar oud)
Nasionaliteit Duits
Beroep(e) Aktrise en regisseuse
Internet-rolprentdatabasis-profiel

Monika Baumgartner (gebore 19 Julie 1951) is 'n Duitse aktrise en regisseuse. Sy is bekend vir haar rolle in die rolprente The Nasty Girl (1990) en Sterben ist gesünder (1997), en in die televisiereeks Mountain Medic (2008).

Filmografie[wysig | wysig bron]

Rolprente[wysig | wysig bron]

  • 1982: Love Unlimited
  • 1990: The Nasty Girl
  • 1991: Superstau
  • 1992: Bellinvitu - Die schöne Einladung
  • 1997: Sterben ist gesünder
  • 2001: Geregelte Verhältnisse
  • 2003: Richtung Allgäu
  • 2014: Nebenwege
  • 2018: Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon

Televisiereekse[wysig | wysig bron]

  • 1979: Der Millionenbauer
  • 1980: Die Reventlow
  • 1982: Georg Thomallas Geschichten
  • 1983: Unsere schönsten Jahre
  • 1983: Der nächste, bitte!
  • 1986: Rosowski
  • 1987: Zur Freiheit
  • 1988: Spielergeschichten
  • 1989: Mein Butler und ich
  • 1990: Café Meineid
  • 1990: Wenn du mich fragst ...
  • 1991: Insel der Träume
  • 1994: Air Albatros
  • 1996: Solange es die Liebe gibt
  • 1997: Sophie: Schlauer als die Polizei
  • 2001: Jenny & Co.
  • 2003: Nicht ohne meinen Anwalt
  • 2008: Mountain Medic
  • 2014: Monaco 110

Televisierolprente[wysig | wysig bron]

  • 1980: Kaiserhofstraße 12
  • 1982: Der Gast
  • 1982: Kampftag
  • 1983: Der Sandmann
  • 1983: Der Glockenkrieg
  • 1984: Unser Mann vom Südpol
  • 1985: Gesucht: Urlaubsbekanntschaften, männlich
  • 1987: Die Chinesen kommen
  • 1987: Gundas Vater
  • 1988: Eine Bonner Affäre
  • 1991: Bilder machen Leute
  • 1991: Besuchszeit
  • 1994: Kein Platz für Idioten
  • 1995: Sau sticht
  • 1996: Lieber Liebe
  • 1996: Jägerblut
  • 1997: Eine Familie zum Küssen
  • 1997: München ruft
  • 1998: Kreuzwege
  • 1998: Die Ehrabschneider
  • 2001: Walter Sedlmayr - Der einsame Grantler
  • 2002: Der Tod ist kein Beweis
  • 2003: Der zerbrochene Krug
  • 2003: Jennerwein
  • 2005: Hopfazupfa
  • 2005: Der Prämienstier
  • 2006: Der Judas von Tirol
  • 2006: Liebe, Babys und ein großes Herz
  • 2007: Molly & Mops
  • 2007: Das große Hobeditzn
  • 2008: Die Weiberwallfahrt
  • 2008: Komödienstadel - G'suacht und g'fundn
  • 2010: Die Tochter des Mörders
  • 2010: Molly & Mops - Das Leben ist kein Guglhupf
  • 2011: Family 2.0
  • 2011: Molly & Mops - Ein Mops kommt selten allein
  • 2013: Die Gruberin

Eksterne skakels[wysig | wysig bron]