Rudolf Biebrach

in Wikipedia, die vrye ensiklopedie
Jump to navigation Jump to search
Rudolf Biebrach
'n Beeld van die betrokke persoonlikheid.
Geboorte (1866-11-24)24 November 1866
Sterfte 5 September 1938 (op 71)
Nasionaliteit Duits
Beroep(e) Akteur, regisseur, en assistentregisseur
Aktiewe jare 1890–1938
Internet-rolprentdatabasis-profiel

Rudolf Biebrach (24 November 1866 – 5 September 1938) was 'n Duitse akteur, regisseur, en assistentregisseur. Hy was bekend vir sy rolle in die rolprente Auf der Alm, da gibt's ka Sünd (1915), Das Maskenfest des Lebens (1918), Die rollende Kugel (1919), en Monika Vogelsang (1920).

Filmografie[wysig | wysig bron]

Rolprente[wysig | wysig bron]

  • 1909: Andreas Hofer
  • 1913: Ungarische Rhapsodie
  • 1913: Komtesse Ursel
  • 1913: Der Weg des Lebens
  • 1914: Adoptivkind
  • 1914: Tirol in Waffen
  • 1914: The Broken Promise
  • 1914: Ihre Hoheit
  • 1914: The Dawn of Freedom
  • 1914: Gretchen Wendland
  • 1914: Das Tal des Traumes
  • 1915: Auf der Alm, da gibt's ka Sünd
  • 1915: Prince Seppl
  • 1915: Musketier Kaczmarek
  • 1915: Märtyrerin der Liebe
  • 1915: Das Schicksal der Gabriele Stark
  • 1915: Der Sieg des Herzens
  • 1915: Die Wellen schweigen
  • 1916: Gelöste Ketten
  • 1916: Abseits vom Glück
  • 1916: Das große Schweigen
  • 1916: Ihr bester Schuß
  • 1916: Das Leid der Liebe
  • 1916: Der Ruf der Liebe
  • 1916: Bummelstudenten
  • 1917: Die Ehe der Luise Rohrbach
  • 1917: Die Faust des Riesen
  • 1917: Christa Hartungen
  • 1917: Die Claudi vom Geiserhof
  • 1917: Feenhände
  • 1917: Höhenluft
  • 1917: Die Prinzessin von Neutralien
  • 1918: Das Maskenfest des Lebens
  • 1918: Die blaue Laterne
  • 1918: Die Dame, der Teufel und die Probiermamsell
  • 1918: Agnes Arnau und ihre drei Freier
  • 1918: Auf Probe gestellt
  • 1918: Gefangene Seele
  • 1918: Das Geschlecht derer von Ringwall
  • 1918: Die Heimkehr des Odysseus
  • 1918: Die Sieger
  • 1919: Die rollende Kugel
  • 1919: Rose Bernd
  • 1919: Die beiden Gatten der Frau Ruth
  • 1919: Die Fahrt ins Blaue
  • 1919: Ihr Sport
  • 1919: Irrungen
  • 1919: Die lebende Tote
  • 1919: Die Schuld
  • 1920: Monika Vogelsang
  • 1920: Die Legende von der heiligen Simplicia
  • 1920: Die Frau im Doktorhut
  • 1920: Der rote Henker
  • 1920: Hundemamachen
  • 1920: Moj
  • 1920: Die Tarantel
  • 1921: Kean
  • 1921: Eines großen Mannes Liebe
  • 1921: Das Abenteuer des Dr. Kircheisen
  • 1921: Die drei Tanten
  • 1921: Das Gelübde
  • 1921: Seefahrt ist Not!
  • 1921: Der Wahn des Philipp Morris
  • 1921: Die verbotene Frucht
  • 1922: Schatten der Vergangenheit
  • 1922: Schuld und Sühne
  • 1923: Felicitas Grolandin
  • 1924: Um eines Weibes Ehre
  • 1924: Die vier Ehen des Matthias Merenus
  • 1925: Das Abenteuer der Sibylle Brant
  • 1925: Die suchende Seele
  • 1926: Falsche Scham - Vier Episoden aus dem Leben eines Arztes
  • 1926: Der Wilderer
  • 1927: Die Frau im Schrank
  • 1928: Adam und Eva
  • 1928: Mit Sven Hedin durch Asiens Wüsten
  • 1929: Kinder der Straße
  • 1929: Kehre zurück! Alles vergeben!
  • 1930: Am Rande der Sahara
  • 1931: Emil und die Detektive

Eksterne skakels[wysig | wysig bron]