Christiane Paul

in Wikipedia, die vrye ensiklopedie
Jump to navigation Jump to search
Christiane Paul
'n Beeld van die betrokke persoonlikheid.
Geboorte 8 Maart 1974 (1974-03-08) (47 jaar oud)
Nasionaliteit Duits
Kinders 2
Beroep(e) Aktrise
Internet-rolprentdatabasis-profiel

Christiane Paul (gebore 8 Maart 1974) is 'n Duitse aktrise. Sy is bekend vir haar rolle in die rolprente Workaholic (1996), Life is All You Get (1997), In July (2000), en The Wave (2008).

Filmografie[wysig | wysig bron]

Rolprente[wysig | wysig bron]

  • 1992: Deutschfieber
  • 1995: Unter der Milchstraße
  • 1996: Workaholic
  • 1997: Life is All You Get
  • 1997: Dumm gelaufen
  • 1999: Die Häupter meiner Lieben
  • 2000: In July
  • 2000: Friends
  • 2005: Im Schwitzkasten
  • 2006: A Mere Formality
  • 2006: Felix 2 - Der Hase und die verflixte Zeitmaschine
  • 2007: Neues vom Wixxer
  • 2007: Vorne ist verdammt weit weg
  • 2008: The Wave
  • 2009: Ob ihr wollt oder nicht!
  • 2010: Jerry Cotton
  • 2010: Der grosse Kater
  • 2011: Ein mörderisches Geschäft
  • 2012: Lara
  • 2012: Vampire Sisters
  • 2014: Lola auf der Erbse
  • 2014: Vampire Sisters 2: Bats in the Belly
  • 2016: Die Welt der Wunderlichs
  • 2017: Mr. Rudolpho's Jubilee
  • Was gewesen wäre

Televisiereekse[wysig | wysig bron]

  • 2010: Der Doc und die Hexe
  • 2010: Kesslers Expedition

Televisierolprente[wysig | wysig bron]

  • 1995: Nur der Sieg zählt
  • 1995: Ex
  • 1996: Zwei Leben hat die Liebe
  • 1997: Der Schutzengel
  • 1998: Der Pirat
  • 1998: Zucker für die Bestie
  • 1998: Mammamia
  • 1999: Götterdämmerung - Morgen stirbt Berlin
  • 2002: Himmelreich auf Erden
  • 2003: Echte Männer?
  • 2004: Außer Kontrolle
  • 2005: A Witch's Kiss
  • 2005: The Night of the Great Flood
  • 2006: Die Tote vom Deich
  • 2007: Ein verlockendes Angebot
  • 2007: Copacabana
  • 2011: Der Verdacht
  • 2013: Heroes
  • 2013: Familie Sonntag auf Abwegen
  • 2014: Der Fall Bruckner
  • 2015: Unterm Radar
  • 2015: Mein gebrauchter Mann
  • 2016: Nie mehr wie es war
  • 2017: Ostfriesenkiller
  • 2017: Ein Fisch namens Liebe

Eksterne skakels[wysig | wysig bron]