Mirjam Pressler

in Wikipedia, die vrye ensiklopedie
Jump to navigation Jump to search
Mirjam Pressler by 'n lesing in die Berlynse Anne Frank Sentrum, 2012.
Mirjam Pressler na die afloop van 'n lesing oor haar roman Rosengift in die Stadtbibliothek Duisburg, 2004
Mirjam Pressler en Amos Oz by die Leipzig Boekeskou 2015

Mirjam Pressler (18 Junie 1940 in Darmstadt16 Januarie 2019 in Landshut) was 'n Duitse skryfster en vertaler. Sy is bekend as een van die suksesvolste Duitse kinder- en jeugboekskrywers, maar sy skryf ook boeke vir volwassenes en vertaal ander werke uit Hebreeus, Engels, Nederlands en Afrikaans in Duits.

Lewe[wysig | wysig bron]

Mirjam Pressler is die buite-egtelike kind van 'n Joodse moeder. Sy word by pleegouers groot. Sy voltooi haar skoolloopbaan by 'n gimnasium in Darmstadt en Bensheim, studeer dan aan die Hochschule für Bildende Künste in Frankfurt am Main, asook Tale in München, en bring een jaar in 'n kibboets in Israel deur. Uit 'n verhouding met 'n Israeli wat in die skeihof opeindig is drie dogters gebore. In 1970 keer Mirjam Pressler na München terug en werk sedertdien as vryskutskrywer. Tans bly sy in Landshut. Mirjam Pressler is lid van die PEN-Zentrum Deutschland.

Werk[wysig | wysig bron]

Haar probleemboeke konfronteer die leser met die werklikheid van die kinders en jeug van vandag en die verlede. Sy stel moeilike lewensomstandighede as die sentrale verhaalgegewe. Enige hoop op 'n kitsoplossing word verydel. Tog skyn daar aan die einde van die verhaal dikwels vertroue en vaste hoop deur. Die Jodeslagting word in 'n hele reeks van haar werke aangeroer: die oorlewingstryd van 'n agtjarige Jodin vorm die spilpunt in Malka Mai.

Ek vind dit eenvoudig wonderlik wanneer mense dit regkry om uit skerwe en puin weer iets op te bou
Mirjam Pressler[1]

Biografiese, maar ook outobiografiese elemente word dikwels in haar boeke verweef, hoewel dit slegs die verhaalgrondslag vorm.

As vertaler het Mirjam meer as 300 titels uit Hebreeus, Engels en Nederlands in Duits vertaal, waaronder die werke van John Steinbeck (Von Mäusen und Menschen), Peter van Gestel, Uri Orlev (Lauf, Junge, lauf), Amos Oz (Unter Freunden, Judas) en Zeruya Shalev. Haar een hoofwerk is die vertaalde dagboeke van Anne Frank. Haar roman Grüße und Küsse an alle: Die Geschichte der Familie von Anne Frank staan sentraal in die Frankfurt leesfees Frankfurt liest ein Buch 2015.

Uitgesoekte publikasies[wysig | wysig bron]

  • 1980: Bitterschokolade, Beltz & Gelberg (Weinheim), ISBN 978-3-407-80630-7.
  • 1981: Kratzer im Lack, roman
  • 1981: Nun red doch endlich, kinderroman
  • 1981: Stolperschritte, roman. Spectrum (Stuttgart), ISBN 978-3-7976-1354-7.
  • 1982: Novemberkatzen, kinderroman
  • 1982: Zeit am Stiel, roman
  • 1984: Katharina und so weiter, verhaal
  • 1984: Nickel Vogelpfeifer, verhaal
  • 1984: Riesenkuß und Riesenglück
  • 1986: Mit vierundsechzig stirbt man nicht, misdaadroman
  • 1987: Goethe in der Kiste
  • 1987: Jessi, ich schenk dir meinen Wackelzahn
  • 1988: Bär Brumm Bär
  • 1990: Jessi – Lutzibutzi spinnt
  • 1990: Wer sich nicht traut, ist ein Feigling. Geschichten zum Mutmachen
  • 1992: Der schönste Hund der Welt
  • 1992: Ich sehne mich so. Die Lebensgeschichte der Anne Frank
  • 1992: Sieben und eine Hex. Hexengeschichten
  • 1994: Auch Vampire können sich irren und andere Geschichten zum Gruseln
  • 1994: Wenn das Glück kommt, muss man ihm einen Stuhl hinstellen, roman. Beltz & Gelberg Weinheim, ISBN 978-3-407-79648-6.
  • 1995: Jessi, Eine Sekunde nicht aufgepasst
  • 1995: Jessi und die Tante Dorothea
  • 1997: Ben und Lena im Kindergarten
  • 1997: Ben und Lena und das Kätzchen
  • 1998: Ben und Lena gehen einkaufen
  • 1999: Ben und Lena gehen zum Arzt
  • 1999: Geschichten von Jessi
  • 1999: Shylocks Tochter. Venedig im Jahre 1568, Ghetto von Venedig 5327/8, roman
  • 2000: Ben und Lena freuen sich auf Weihnachten
  • 2000: Neues von Jessi
  • 2001: Malka Mai, roman
  • 2002: Für Isabel war es Liebe, roman
  • 2003: Die Zeit der schlafenden Hunde, roman
  • 2004: Rosengift, roman
  • 2005: Wundertütentage, kinderroman
  • 2007: Golem, stiller Bruder, roman
  • 2009: Nathan und seine Kinder, kinderroman. Beltz & Gelberg, Weinheim, ISBN 978-3-407-81049-6.
  • 2009: Grüße und Küsse an alle. Die Geschichte der Familie von Anne Frank (medewerker: Gerti Elias), S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, ISBN 978-3-10-022303-6.
  • 2011: Ein Buch für Hanna, roman. Beltz & Gelberg, Weinheim, ISBN 978-3-407-81079-3.
  • 2011: Guten Morgen, gute Nacht, gedigte. Illustrasie: Helga Bansch, Beltz & Gelberg, Weinheim, ISBN 978-3-407-79338-6.
  • 2013: Wer morgens lacht, roman, Beltz & Gelberg, Weinheim, ISBN 978-3-407-81143-1.

Toekennings[wysig | wysig bron]

  • 1980: Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis, vir Bitterschokolade
  • 1981: La vache qui lit, vir Stolperschritte
  • 1994: Deutscher Jugendliteraturpreis, spesiale prys vir die vertaling van Die inkvoël (uit Afrikaans)
  • 1995: Deutscher Jugendliteraturpreis, vir Wenn das Glück kommt, muß man ihm einen Stuhl hinstellen
  • 1995: La vache qui lit, vir Wenn das Glück kommt, muß man ihm einen Stuhl hinstellen
  • 1998: Friedrich-Bödecker-Preis
  • 1998: Bundesverdienstkreuz 1. Klasse
  • 2001: Carl-Zuckmayer-Medalje
  • 2001: Großer Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V. Volkach
  • 2001: Eule des Monats
  • 2001: La vache qui lit, vir Malka Mai
  • 2002: Pro meritis scientiae et litterarum
  • 2002: Deutscher Bücherpreis, vir Malka Mai
  • 2004: Deutscher Bücherpreis, vir haar lewenswerk
  • 2004: LesePeter Februarie, vir Die Zeit der schlafenden Hunde
  • 2005: Deutsche Medialen, vir die boek Robin Hood
  • 2006: Bayerischer Verdienstorden
  • 2008: Esel des Monats Maart 2008, vir Shylocks Tochter
  • 2008: Jane Scatcherd-Preis
  • 2009: Corine – Internationaler Buchpreis vir Nathan und seine Kinder
  • 2010: Deutscher Jugendliteraturpreis, spesiale prys vir gesamentlike werk
  • 2013: Buber-Rosenzweig-Medalje
  • 2015: Preis der Leipziger Buchmesse vir die vertaling van Amos Oz se werk uit Hebreeus: Judas]] in die afdeling Vertalings
  • 2015: Internationaler Literaturpreis – Haus der Kulturen der Welt vir die vertaling van Judas deur Amos Oz.

Werke vertaal uit Afrikaans[wysig | wysig bron]

  • 1992: Tintenvogel, oorspronklik Die inkvoël deur Maretha Maartens (1987)
  • 1994: Sing noch einmal, mein Bruder, oorspronklik Donkerboskind deur Louis Krüger (1985)

Verfilming[wysig | wysig bron]

  • 1985: Novemberkatzen. Regie: Sigrun Koeppe.

Literatuur[wysig | wysig bron]

  • Thomas Daum (Bearb.): Carl-Zuckmayer-Medaille des Landes Rheinland-Pfalz 2001: Mirjam Pressler. Eine Würdigung. Brandes und Apsel, Frankfurt am Main 2002, ISBN 3-933086-80-9
  • Anne Goebel: So etwas wie Zuversicht. Mehr als 60 Bücher hat Mirjam Pressler in den vergangenen 30 Jahren veröffentlicht. In ihren Geschichten konfrontiert sie den Leser meist mit der ungeschönten Wirklichkeit. In: Süddeutsche Zeitung Nr. 217, 20./21. September 2014, 0174-4917, S. R20

Verwysings[wysig | wysig bron]

  1. Anne Goebel: So etwas wie Zuversicht. Mehr als 60 Bücher hat Mirjam Pressler in den vergangenen 30 Jahren veröffentlicht. In ihren Geschichten konfrontiert sie den Leser meist mit der ungeschönten Wirklichkeit. In: Süddeutsche Zeitung Nr. 217, 20./21. September 2014, ISSN 0174-4917, S. R20

Eksterne skakels[wysig | wysig bron]